Hauptinhalt

Über uns

Team


Gemeinsames Teamfoto von BGR und GIZ

Team

Teresa Bornschlegl
  • Name: Teresa Bornschlegl
  • Position: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Telefon: +49 511-643-2502
  • E-Mail: teresa.bornschlegl@bgr.de

Teresa hat einen M.Sc. in Human Ecology der Universität Lund (Schweden) und einen Ph.D. in Geografie der Universität Clark (USA). In ihrer Forschung mit dem regionalen Schwerpunkt Lateinamerika konzentriert sie sich auf die Frage, wie die Umsetzung von Umweltgesetzen im Rohstoffsektor verbessert werden kann. Als Teil des Teams politischer Berater*innen im Sektorprogramm, berät Teresa das BMZ zur Implementierung von Umweltgesetzen und zu Rechten indigener Völker im Bergbausektor.


Thomas Grupp
  • Name: Thomas Grupp
  • Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Telefon: +49 511-643-3332
  • E-Mail: thomas.grupp@bgr.de

Thomas arbeitet im Sektorprogramm Rohstoffe und Entwicklung hauptsächlich zu lokaler und nationaler Wertschöpfung im Bergbausektor und zu wirtschaftlicher Diversifizierung rohstoffreicher Länder. Hierzu betreut er das LION-Tool, welches die nachhaltige Stärkung der lokalen Wertschöpfung zum Ziel hat. Außerdem beschäftigt er sich mit weiteren Konzepten und Beratungsangeboten, die die lokale Wirtschaft stärken und die Rohstoffabhängigkeit der Partnerländer im Globalen Süden verringern sollen.


Hannah Maul
  • Name: Hannah Maul
  • Position: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Telefon: +49 511-643-3960
  • E-Mail: hannah.maul@bgr.de

Hannah fokussiert sich im Sektorprogramm im Bereich mineralische Rohstoffe auf das Themenfeld der Wertschöpfung. Besondere Beachtung finden hierbei die Baurohstoffe, die eine Untergruppe der Development Minerals darstellen. Sie arbeitet an Beiträgen zur lokalen Entwicklung dieser niedrigpreisigen Rohstoffe um die Wirtschaft und die Infrastruktur in unseren Partnerländern aktiv zu stärken. Dies beinhaltet unter anderem auch den Aufbau von fairen und nachhaltigen Wertschöpfungsketten.


Nils Wortberg
  • Name: Nils Wortberg
  • Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Telefon: +49 511-643-3947
  • E-Mail: nils.wortberg@bgr.de

Nils ist im Sektorprogramm für die Konzeptentwicklung und Maßnahmenpilotierung im Bereich Energierohstoffe und Klima verantwortlich. Darunter fallen Studien zur Nutzung von Erdgas als Brückentechnologie und umweltgerechten Entsorgung von Bohrklein. Zudem liegt die Koordinierung und Ausgestaltung einer Kleinmaßnahme im Bereich Capacity Development zur staatlichen Steuerung des somalischen Erdölsektors in seinem Aufgabenbereich. Neben seiner konzeptionellen Arbeit unterstützt Nils die Politikberatung des Sektorprogramms.

 


GIZ

Johanna Beate Wysluch
  • Name: Johanna Beate Wysluch
  • Position: Programmleiterin
  • Telefon: +49 228 4460-3096
  • E-Mail: johanna.wysluch@giz.de

Johanna Beate ist die Leiterin des Sektorprogramms „Rohstoffe und Entwicklung“ bei der GIZ. Sie gewährleistet den reibungslosen Ablauf der Prozesse und stellt die fachliche Qualität der Ergebnisse sicher. Gemeinsam mit dem Team unterstützt sie das BMZ dabei, die deutschen EZ-Ansätze im Rohstoffbereich vor dem Hintergrund neuer Anforderungen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung weiterzuentwickeln und zu verankern. Johanna Beate Wysluch ist Juristin, ausgebildete Mediatorin und leitete zuvor das deutsche EITI Sekretariat in Berlin, sowie ein Antikorruptionsprojekt des BMZs in Indonesien.


Johannes Lohmeyer

Johannes ist hauptsächlich für die Themengebiete Rohstoffe und Klima / Energie / Umwelt zuständig. Ein Schwerpunkt ist dabei die verantwortliche Rohstoffversorgung für die Energie- und Verkehrswende. Außerdem ist er Ansprechperson für lokale Rohstoffwirtschaft und für Fragen zu China. Vor seiner Tätigkeit im Sektorprogramm unterstützte er den persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin im BMZ beim Aufbau der CONNEX-Initiative, die sich für bessere Verträge im Rohstoffbereich einsetzt. Weiterhin war Johannes als Berater zu Themen der Rohstoffgovernance international tätig.


Lisa Stellner

Lisa arbeitet inhaltlich zu den Themenfeldern Rohstoffe und Klima / Energie / Umwelt mit dem Fokus auf verantwortungsvolle Rohstoffe für Erneuerbare Energietechnologien. Zudem ist sie Ansprechperson für das Querschnittsthema Digitalisierung im Rohstoffsektor.


Christina Ankenbrand

Christina arbeitet schwerpunktmäßig zu den Themenbereichen verantwortungsvolle Rohstofflieferketten und Rohstoffabbau in Konflikt- und Hochrisikogebieten. Außerdem begleitet sie die Mitgliedschaft Deutschlands durch das BMZ in der European Partnership for Responsible Minerals (EPRM). Vor ihrer Tätigkeit im Sektorprogramm arbeitete sie an der Friedensakademie Rheinland-Pfalz (Universität Koblenz-Landau) im Arbeitsschwerpunkt Umwelt- und Ressourcenkonflikte.


Sophie Girke
  • Name: Sophie Girke
  • Position: Beraterin
  • Telefon: +49 228 4460-4201
  • E-Mail: sophie.girke@giz.de

Sophie arbeitet schwerpunktmäßig für die Themen Good Financial Governance und Antikorruption im Rohstoffbereich sowie EITI. Außerdem unterstützt sie das Projektmanagement im Bereich Wirkungskommunikation. Vor ihrer Zeit im Sektorprogramm war sie für das nationale EITI-Sekretariat in Mauretanien beratend tätig.


Jan Walger
  • Name: Jan Walger
  • Position: Junior-Berater
  • Telefon: +49 228 4460-4763
  • E-Mail: jan.walger@giz.de

Jan arbeitet schwerpunktmäßig zu dem Thema EITI und ist für den Aufbau eines Wissensmanagementsystems verantwortlich. Außerdem unterstützt er das Team bei Zulieferungen in der Politikberatung.


Linda Carstens_neu
  • Name: Linda Carstens
  • Position: Junior-Beraterin
  • Telefon: +49 228 4460-4862
  • E-Mail: linda.carstens@giz.de

Linda ist für das Querschnittsthema Gleichberechtigung der Geschlechter im Rohstoffsektor zuständig. Außerdem ist sie die Ansprechperson für den Bereich Kommunikation: sie erstellt den monatlichen Newsletter des Sektorprogramms und betreut die Website.


Rosalie Seppelt

Rosalie ist im Themenbereich verantwortungsvolle Rohstofflieferketten tätig. Vorwiegend arbeitet sie zu Menschenrechten im Rohstoffsektor, insbesondere zu Kinderrechten und FPIC. Sie beschäftigt sich auch mit europäischen und internationalen Regelwerken zu Rohstofflieferketten und beobachtet aktuelle Gesetzgebungsprozesse. Rosalie ist Volljuristin und hat einen Master of Laws (LL.M., University of Cape Town) auf dem Gebiet der internationalen Menschenrechtsstandards und des humanitären Völkerrechts absolviert.


Janet Lechner
  • Name: Janet Lechner
  • Position: Junior-Finanzmanagerin
  • Telefon: +49 30 7264-211
  • E-Mail: janet.lechner@giz.de

Janet ist für finanzrelevante Themen der Projektsteuerung zuständig. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, das Team in kaufmännischen, verwaltungs- und finanztechnischen Fragestellungen zu unterstützen. Darüber hinaus beschäftigt sich Janet mit der Erstellung und dem Management von Verträgen und dem Finanzmanagement.


Christina Domingos

Christina ist für das Office-Management und organisatorische Fragen im Team zuständig. Außerdem ist sie die Nachhaltigkeitsbeauftragte des Teams. Vor ihrer Zeit im Sektorprogramm, lebte und arbeitete Christina sechs Jahre in Kinshasa.


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen